Diözesanleihverkehr ab 1. Jänner 2011

Ab dem 1. Jänner 2011 gibt es den Diözesanleihverkehr zwischen der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz und der Katholisch-Theologischen PrivatUniversität Linz. Dabei wird es für Studierende beider Institutionen an ihrer eigenen Institution möglich sein, jeweils Bücher der anderen Institution zu bestellen, auszuleihen und zurückzugeben.

Dabei gilt für Studierende der KTU folgender Bestellweg: Die Person, die ein Buch nach Recherche im OPAC der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz aus dem Bestand der PH entlehnen möchte, füllt einen gängigen Aushebeschein aus und gibt ihn an der Auskunftstheke ab. In etwa zwei Arbeitstagen liegt dann das Buch an der Auskunftstheke zur Abholung bereit.

Ab Februar 2011 wird sich dann die Recherche vereinfachen, da die Kataloge der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz und der Katholisch-Theologischen PrivatUniversität Linz unter einem OPAC zusammengeführt werden. Dann können mit nur einer Recherche beide Kataloge durchsucht werden. Darüber werden wir gesondert berichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: