Universitätsbibliothek startet Dokumenten- und Hochschulschriftenserver KiDokS

Der Hochschulschriftenserver KiDokS ist die Open Access-Plattform der Universitätsbibliothek der Katholisch-Theologischen PrivatUniversität Linz für Diplomarbeiten, Master Thesis, Doktorarbeiten, Habilitationen, Projektberichte, Forschungsarbeiten, Aufsätze etc., die an der  Katholisch-Theologischen PrivatUniversität Linz erstellt wurden.

Die Hochschulbibliotheken der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken (AKThB) und des Verbands kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken (VkwB) bieten allen Angehörigen ihrer Hochschulen – Lehrenden und Studierenden – die Möglichkeit, elektronisch erzeugte, qualifizierte Dokumente (Diplomarbeiten, Master Thesis, Doktorarbeiten, Habilitationen, Projektberichte, Forschungsarbeiten, Aufsätze etc.) über ihr Online-Publikations-System auf Basis der OPUS-Technologie kostenlos zu veröffentlichen. Die Texte stehen nach ihrer Veröffentlichung weltweit im Internet zur Verfügung und werden von den Bibliotheken dauerhaft archiviert. Die Dokumente sind über Bibliothekskataloge und über die Suchmaschinen des WWW erschlossen und zugänglich.

  • Recherche: Wenn Sie nach Texten der Hochschulen suchen wollen, wählen Sie bitte das Menü „Suchen“; dort stehen Ihnen verschiedene Recherchemöglichkeiten zur Verfügung.
  • Veröffentlichen: Wollen Sie ein Dokument publizieren, wählen Sie bitte das Menü „Veröffentlichen“; mit wenigen Schritten können Sie dort Ihr Dokument an den Hochschulschriftenserver übertragen. Alle wichtigen Informationen zum Vorgehen finden Sie auf KiDokS-Hilfe.

Auf KiDokS veröffentlichte Dokumente werden mit standardisierten Adressen (URN) und Metadaten (OAI-PMH) dauerhaft zitierfähig archiviert. Dadurch sind sie über die gängigen Suchmaschinen, wie google, google scholar, sowie fachspezifische Suchmaschinen, wie BASE und OAIster und verschiedene Bibliothekskataloge weltweit recherchierbar. Studien-, Forschungs-, Prüfungsarbeiten, Lehrunterlagen, Aufsätze, Berichte, Konferenzbeiträge, u. ä. stehen so binnen kurzer Zeit der internationalen wissenschaftlichen Community zur Verfügung.

Elektronisches Publizieren ermöglicht darüber hinaus auch die Einbindung von multimedialen Elementen (z. B. Ton-, Bild-, Filmsequenzen) und Primärdaten.

Studierende der KTU Linz die ihre Diplomarbeiten, Master Thesis und/oder Doktorarbeiten auf KiDokS, dem Hochschulschriftenserver der KTU Linz, veröffentlichen wollen, beachten bitte die Voraussetzungen für eine Veröffentlichung an der KTU Linz. Diese werden im Veröffentlichungsvertrag (§§ 2 und 7) und in der KiDokS-Hilfe erklärt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: