OPAC der KTU Linz und weitere Datenbanken zeitgleich in Citavi recherchierbar!

Von daheim oder vom Arbeitsplatz aus können Sie ab heute den Katalog der Katholisch-Theologischen PrivatUniversität Linz über Citavi durchsuchen und die Daten sofort in Citavi importieren.

Sie nutzen in diesem Fall den OPAC, also den Online Public Access Catalogue der Universitätsbibliothek. Aus Citavi heraus (Menue: Recherchieren) haben Sie Zugang zu diesem Katalog, aber auch zu vielen weiteren von der Universitätsbibliothek lizensierten Datenbanken (ATLA/ATLAS, IndexTheologicus, IBR, OnlineContents – SSG Kunstwissenschaft u.v.m.). Die Recherche aus Citavi heraus spart Ihnen viel Zeit: Wenn Sie in einem Zuge gleich mehrere unterschiedliche Datenbanken nutzen. Sie können Ihre Suchergebnisse direkt ohne Umwege in Citavi speichern und zur Grundlage für die Beschaffung der Originalliteratur machen.

Weitere Informationen dazu und praktische Suchhinweise finden Sie im OnlineHandbuch auf den Seiten 61-65.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: