BibKom+ – Sommerkurse für Bibliothekare vom 15. bis 17. Juli

Gruppenbild01[1]Unsere Zeit ist im Wandel begriffen – davor sind auch unsere Bibliotheken nicht bewahrt. Die BibKom+-Kurse für kirchliche BibliothekarInnen, veranstaltet vom Referat für die Kulturgüter der Orden, der AKThB-Landesgruppe Österreich, Schweiz, Südtirol und der Diözesanbibliothek Salzburg richten sich daher in erster Linie an Personen im kirchlichen Bereich, die sich neuerlich oder erstmalig mit allen grundlegenden bibliothekarischen Fragen am aktuellsten Stand der Forschung und Technik auseinandersetzen wollen. Die praktische Umsetzbarkeit in der eigenen Bibliothek wird in allen Bereichen im Vordergrund stehen. Die Themen erstrecken sich unter anderem von Bestandsaufbau und -vermehrung, über Katalogisierung und Sacherschließung bis hin zu einzelnen Computer-Bibliothekssystemen. Zugleich sollen aber auch der Austausch untereinander und das gemütliche Beisammensein nicht zu kurz kommen.

Die diesjährigen Sommerkurse beschäftigen sich hauptsächlich mit der Beschreibung von Altbestand und Bestandssicherung. Unter dem Titel “Alte Drucke – Charakteristika und Hilfsmittel für die Erschließung” wird Mag. Beatrix Koll von der Universitätsbibliothek Salzburg eine Einführung in die Charakteristika Alter Drucke geben. Dr. Karin Schamberger, Mag. Sonja Führer und Dr. Bernhard Humpel stellen anschließend Hilfsmittel für die Erschließung Alter Drucke vor und bieten praktische Übungen dazu an. Der zweite Kursteil unter dem Titel “Buchschäden erkennen und beheben – Bestandserhaltung, Konservierung und Reinigung” bietet in der ersten Hälfte mit Mag. Christian Moser eine Einführung in die Materialkunde und zeigt praktische Hinweise für kleinere Reparaturarbeiten, die auch Bibliothekare selbst durchführen können. In der zweiten Hälfte führt Markus Bürscher in die breite Frage nach Schimmel auf Papier ein und zeigt in praktischen Übungen Behandlungsstrategien, Gefahren und auch hier für Bibliothekare selbst durchführbare Maßnahmen. Beide Kursteile können unabhängig voneinander gebucht werden.

Veranstaltungsort ist das Priesterseminar Salzburg. Weitere Informationen sind hier zu finden. Die Anmeldefrist für Übernachtungen wurde bis Mitte Juni verlängert, bei späteren Anmeldungen kann es zu Engpässen bei Gästezimmern kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: