DUB übernimmt Nachlass von Friedrich Goffitzer

Übergabe_Nachlas_Goffitzer_Lesesaal_hpDas vielseitige Werk des bedeutenden österreichischen Architekten, seine zeitlose Auffassung von der „Gestalt des Raums“ rückt damit in den Blickpunkt

Die DUB der KTU Linz hat den Nachlass des österreichischen Architekten, Bühnenbildners und Designers Professor Friedrich Goffitzer übernommen. Das breit gefächerte, zeitlose Werk des ehemaligen Rektors der Hochschule für künstlerische Gestaltung in Linz wird künftig als Grundlage für wissenschaftliches Arbeiten zugänglich sein. Zu den bekanntesten Bauwerken des 2010 im Alter von 83 Jahren verstorbenen Goffitzer zählt die Linzer Synagoge. In der Verwaltung des Goffitzer-Nachlasses sieht die Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der jüngeren Architekturgeschichte Oberösterreichs sowie zur internationalen Geschichte des Synagogenbaus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: