Eine spannende Nacht: Wenn Bilderbücher zum Leben erwachen

asset-c232f2b26bd04d71ff35Wer sich schon einmal gefragt hat, was sich nachts in einer Bibliothek tut, konnte dies hautnah an der Bibliothek der Katholisch-Theologischen Privatuniversität erleben. In alten Büchern abgebildete Persönlichkeiten (dargestellt von Ingo Glückler und Stefan Dorninger) erwachten zum Leben und nahmen die BesucherInnen in kurzen Theaterszenen mit auf eine spannende Zeitreise. So schilderte etwa Johannes Gutenberg anschaulich, wie er seine Methode des Buchdrucks entwickelte. Der niederländische Maler Jan van Huchtenburgh, Hofmaler von Prinz Eugen, ließ die BesucherInnen an seinen Schwierigkeiten teilhaben, Schlachten zu malen und die Biografie von Prinz Eugen mit Landkarten auszustatten. Ein junger Besucher wurde auf die Bühne gebeten und auf einem Bild verewigt. [(c) Barbara Eckerstorfer / Diözese Linz]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: