Etwas Altes… Predigten, die gefallen

Titelblatt Sermones DiscipuliBeim Verleger Bernhard Walter in Mainz erschien 1612 eine Sammlung lateinischer Predigten eines gewissen Johannes Herolt, genannt Discipulus. Diese Sermones Discipuli de Tempore & Sanctis stammen aus der Kapuzinerbibliothek Ried im Innkreis, hatten aber davor, wie das reich beschriebene Titelblatt bezeugt, schon etliche Stationen hinter sich. Eine Station, vielleicht die erste, war ein gewisser Vitus Pitter aus Indersdorf, der im Inneren des Buches zahlreiche Randnotizen und Unterstreichungen hinterließ, aber auch am Titelblatt eine sehr aufschlussreiche Bewertung der Predigtsammlung notierte: „Lectio lecta placet, decies repetita placebit“ (Die gelesene Lektüre erfreut, zehnmal wiederholt, wird sie auch erfreuen). Ob diese Bewertung Pitters den Tatsachen entspricht, muss dem Urteil künftiger Nutzer überlassen werden. Das Buch wird im Moment bearbeitet und ist ab nächster Woche in der DUB Linz benutzbar. Im Volltext ist ein Exemplar der BSB München einsehbar: Volltext.

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: