Etwas Neues… – Genealogies of Orientalism

orientalismEiner der interessantesten Titel aus unserer umfangreichen Sammlung zum Schwerpunkt Orientalismus/Postkolonialismus: die Autoren erkunden Wege zur Weiterentwicklung dieser Kritischen Theorien im breiteren Blick auf die historische wie moderne Konstruktion kultureller Identität. Die umfangreiche Einleitung ist besonders auch für Neueinsteiger in das Themenfeld geeignet. Im Lesesaal der DUB bei vielen verwandten Werken zu finden unter G 05.480.

Genealogies of Orientalism. History, Theory, Politics / ed. by Edmund Burke and David Prochaska. Lincoln 2008.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: